Jürg Zulliger

Der Artikel Gestaltung der Eigentumsverhältnisse und Nachlassplanung weist auf rechtliche Fragestellungen hin, die sich im Zusammenhang mit Wohneigentum im Alter sowie bei der Umnutzung zum Mehrgenerationenhaus ergeben. Dabei stehen nicht baurechtliche Aspekte im Vordergrund, sondern die Bedeutung des Rechtsrahmens für die Gestaltung klarer Besitz-, Wohn- und Familienverhältnisse, nicht zuletzt auch in Bezug auf das Erben.

Jürg Zulliger, lic. phil. I, studierte an der Universität Zürich Geschichte, Publizistik und Politische Wissenschaft. Seit 1992 arbeitet er für verschiedene Medien wie Tages-Anzeiger, Berner Zeitung, Beobachter und Fachzeitschriften, mit Schwerpunkt auf Immobilien, Wirtschaft und Rechtsfragen. Er war Redaktor oder Projektleiter verschiedener Buchpublikationen wie «Wohnen morgen», «Immo-Tipps» und andere.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.