Gemeinsamer Zugang

Die Wohnungen werden über einen gemeinsam genutzten Zugangsbereich erschlossen.

Haus BW

Der Neubau wurde als Mehrgenerationenhaus mit zwei Wohnungen verschiedener Grösse geplant: Eine Familienwohnung für die Bauherrschaft mit Kind und eine hindernisfreie Wohneinheit für die Mutter. Die Wohnungen funktionieren unabhängig voneinander, teilen aber einen gemeinsamen Eingangshof. Weiterlesen

KommentarNoch keinen Kommentar

Haus DR

Das Siedlungshaus wurde in zwei Wohnungen geteilt. Die Eltern bewohnen das Erdgeschoss sowie ein Zimmer im Obergeschoss. Die anderen Räume wurden für die neue Wohnung abgetrennt. Ein 2-stöckiger Anbau ergänzt das Raumprogramm des zweiten Haushaltes. Weiterlesen

KommentarNoch keinen Kommentar

Haus KG

Das Einfamilienhaus wurde um eine neue, hindernisfreie Wohnung im Garten ergänzt. Auf dem Grundstück wohnen jetzt vier Generationen zusammen: Die 6-köpfige Familie der Tochter im alten Haus, die Eltern und die betreute Grossmutter im eleganten Neubau daneben. Weiterlesen

KommentarNoch keinen Kommentar