Haus HV

Neue Wohnung im Kellergeschoss

Ausgangslage

Das Einfamilienhaus sollte um eine kleinere Wohneinheit ergänzt werden, damit die grosse Familienwohnung vermietet werden konnte. Die Bauherrin wünschte das Haus im Bestand zu erhalten, weil es von ihrem verstorbenen Mann geplant und gebaut worden war.

Lösung

Das Haus liegt am Hang und wird von oben über das Hauptwohngeschoss erschlossen. Die Schlafzimmer, eine Gartenhalle und verschiedene Kellerräume liegen einen Stock tiefer im Gartengeschoss. Ein Teil des Kellers und die Gartenhalle wurden abgetrennt und durch einen Anbau zu einer unabhängigen Wohnung für die Bauherrin erweitert.
Um zu verhindern, dass der Zugang zur neuen Wohnung als Abstieg in den Keller erlebt wird, wurde ein Atrium in den Hang eingelassen. Die Wohnräume im Untergeschoss und im einstigen Keller werden dadurch natürlich belichtet und durch den intimen Aussenraum aufgewertet.

Haus HV Schnitt vorher
Haus HV Schnitt nachher
Haus HV UG vorher
Haus HV UG nachher

Schnitt vorher

Schnitt nachher

UG vorher

UG nachher

Haus HV Schnitt vorher thumbnail
Haus HV Schnitt nachher thumbnail
Haus HV UG vorher thumbnail
Haus HV UG nachher thumbnail

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.